Unterwegs

Unterwegs

Genießen Sie das Leben – aber gut vorbereitet!

Wenn Sie im Urlaub oder geschäftlich im Ausland unterwegs sind, ist es äußerst wichtig, gut vorbereitet zu sein, wenn eine Anaphylaxie auftritt.

Halten Sie sich an diese Empfehlungen, um stets vorbereitet zu sein:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie ausreichend viele EpiPen®-Autoinjektoren bei sich haben. Im Ausland kann es schwierig oder kostspielig sein, nach einer Verwendung Ersatz zu bekommen. Organisieren Sie dies mehrere Wochen im Voraus mit Ihrem Hausarzt.
  • Sprechen Sie vor der Buchung mit Ihrer Fluggesellschaft oder Ihrem Reisebüro und erläutern Sie, dass sie eine schwere Allergie haben. Fluggesellschaften erlauben das Mitführen eines EpiPen® im Flugzeug meist nur, wenn Sie einen Brief Ihres Arztes vorlegen. Laden Sie sich eine Reisebescheinigung herunter und drucken Sie sie für Ihren Arzt aus, der die Bescheinigung entsprechend ausfüllen kann – kümmern Sie sich rechtzeitig vor Reiseantritt um diese Maßnahme. Falls Sie eine Nahrungsmittelallergie haben, sollten Sie auch über das Speiseangebot sprechen (sofern dies bei der Buchung relevant ist).
  • Finden Sie heraus, wo sich das nächstgelegene Krankenhaus oder die nächste Notfallstation befindet.
  • Falls Sie eine Nahrungsmittelallergie haben, lesen Sie stets aufmerksam alle Etiketten. Falls Sie auswärts essen, zum Beispiel unterwegs bei einem Imbiss, fragen Sie immer genau nach, welche Inhaltsstoffe die Speisen und Getränke haben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, verzichten Sie darauf – essen oder trinken Sie nicht einmal kleinste Mengen, denn diese könnten bereits eine allergische Reaktion auslösen.

EpiPen® ist in vielen Ländern weltweit erhältlich und wird auch in Regionen mit völlig anderen klimatischen Bedingungen als bei uns eingesetzt.

Auf Reisen müssen Sie genauso vorsichtig sein wie zu Hause. Ihr EpiPen® sollte:

  • niemals für längere Zeit direkter Sonneneinstrahlung oder außergewöhnlich hohen oder niedrigen Temperaturen ausgesetzt werden
  • niemals gekühlt oder eingefroren werden, stets in dem stabilen Transportbehälter aufbewahrt werden, in dem er geliefert wird